FIA

FIA steht als Abkürzung für Fédération International d'Automobile, zu deutsch Internationalen Automobil-Verband. Die FIA gilt als weltweiter Dachverband aller Autofahrer mit Sitz in Paris. Auch wenn die FIA formal jeden Autofahrer in seinen Interessen vertritt, wird der Verband vorrangig mit seinen Förderungen und Bemühungen rund um den automobilen Rennsport verbunden. Die FIA setzt sich weltweit aus zahlreichen, nationalen Einzelverbänden zusammen, zu denen beispielsweise aus Deutschland der ADAC gehören. Als zentraler Verband im Bereich Automobilsport werden durch die FIA alljährlich Weltmeisterschaften in den unterschiedlichsten Fahrzeugklassen ausgeschrieben, die zu den wichtigsten und etabliertesten Rennformaten rund um den Globus zählen.

Die Wurzeln der FIA reichen ins Jahr 1904 mit der Gründung der Association Internationale des Automobile Clubs Reconnus zurück, erst nach Ende des Zweiten Weltkriegs nahm der Dachverband seinen heutigen Namen an. Zu den wichtigsten Rennsportserien, in denen die FIA regelmäßig Weltmeisterschaften ausschreibt, zählen die Formel 1 sowie verschiedene Sport-, Rallye- und Tourenwagenserien. Für einen fairen Umgang auf und neben der Rennstrecke sind die Statuten und das allgemeine Regelwerk der FIA verantwortlich, das seit Jahrzehnten stetig erweitert bzw. abgeändert wird und so auf die jeweilig aktuellen Entwicklungen des Rennsports eingeht.

Auf nationaler Ebene ist der Deutsche Motorsport-Bund mit der FIA im internationalen Bereich zu vergleichen. Im Bereich Kartsport ist es daher üblich, sich bei Veranstaltungen auf das Reglement des DMSB und nicht der FIA zu beziehen. Grund hierfür ist vorrangig, dass die FIA keine explizite Weltmeisterschaft oder sonstige Titelwettbewerbe im Bereich Kartsport ausschreibt, was allerdings auf nationaler Ebene der Fall ist. Im grundlegenden Reglement legt der DMSB allerdings das Rahmenwerk der FIA auch im Kartbereich an, da hier in vielen Bereichen vergleichbare Verhältnisse vorliegen. Ebenfalls nicht zur FIA gezählt werden Motorräder, die allerdings mit der FIM über einen eigenen Weltdachverband verfügen.

Weiterführende Links:
http://www.fia.com/

TwitterG+LinkedInDiggDigg

Erstellt am fia, dmsb, bund, adac, verband, motorsport,