Pitlane

Als Pitlane, im Deutschen Boxenausfahrt, wird ein Bereich der Rennstrecke bezeichnet, der von der Boxengasse zurück auf die reguläre Fahrbahn führt. Da in den meisten Fällen die Boxengasse parallel zur Start- und Ziellinie ausgerichtet ist, liegt die Boxenausfahrt parallel zur ersten Geraden des Rennkurses. Auf vielen Circuits ist die Pitlane so gestaltet, dass auf ihr über eine längere Strecke hinweg hochbeschleunigt werden kann, damit in die erste Kurve des Parcours mit einer gewohnten Geschwindigkeit eingefahren werden kann. Die tatsächliche Länge und Gestaltung der Pitlane ist jedoch sehr vom jeweiligen Kurs abhängig und kann so im Einzelfall erheblich abweichen.

Genutzt wird die Boxenausfahrt immer dann, wenn Fahrzeuge nach einem Boxenstop auf die Rennstrecke zurückkehren. Dies kann sowohl im Rahmen des Qualifyings sein, bei denen das Rennfahrzeug erstmals auf die Rennstrecke geht, ebenso wie mitten in einem Wettbewerb, z. B. nach einem Reifenwechsel oder Auftanken. Innerhalb der gesamten Boxengasse ist aus Sicherheitsgründen eine Höchstgeschwindigkeit einzuhalten, das Ende dieser Begrenzung wird durch eine Linie in der Boxenausfahrt deutlich gemacht. Da es zudem möglich sein kann, dass zwei oder noch mehr Fahrzeuge zeitgleich einen Pitstop unternehmen und wieder auf die Rennstrecke wollen, ist das Überholen innerhalb der Boxenausfahrt nicht erlaubt.

Abhängig von der Rennserie und dem Reglement kann es möglich werden, dass ein Fahrzeug aus der Boxengasse heraus ins Rennen hineinstartet und somit die Boxenausfahrt für das erste Hochbeschleunigen nutzt. Hier ist es allerdings üblich, dass das Fahrzeug als letztes auf die Strecke geht, damit es nicht zu Kollisionen mit anderen, regulär startenden Fahrzeugen kommt. Überhaupt ist der Vorteil einer lang gezogenen Pitlane, dass diese einen direkten Blick auf die Start-Ziel-Gerade gewährt und so auch während des Rennverlaufs deutlich macht, welche Fahrzeuge hier parallel unterwegs sind. Auf diese Weise lassen sich schlimme Unfälle vermeiden, falls ein Fahrer blind aus der Boxenausfahrt heraus wieder ins reguläre Renngeschehen hineinfahren würde.

TwitterG+LinkedInDiggDigg

Erstellt am box, rennstrecke, geschwindigkeit,