Regenoverall

Der Regenoverall bezeichnet ein spezielles Kleidungsstück im Kart- und Motorsport, das ausschließlich bei Fahrten außerhalb von Hallen und nassem Wetter angezogen wird. Der Regenoverall bietet dabei die gleichen Vorzüge wie ein herkömmlicher Overall, der als Standardbekleidung für Kart- und Rennfahrer etabliert ist. Ergänzend hierzu wird durch den Regenoverall auf die nassen Außenbedingungen eingegangen, was einen zusätzlichen Komfort und eine zusätzliche Sicherheit für den Fahrer bedeutet. Laien im Kartsport tragen bei Regenwetter häufig noch ihren gewöhnlichen Overall, mit etwas höheren Ambitionen wird jedoch schnell auf den Regenoverall gewechselt, um während eines Regenrennens einen optimalen Komfort im Fahrzeug zu genießen.

Grundsätzlich bestehen moderne Overalls aus mehreren Schichten, die dabei helfen, den Körper des Fahrers vor einem zu starken Auskühlen ebenso wie einer Überhitzung zu schützen. Während dieser Effekt bei trockenen Außenbedingungen mühelos erreicht werden kann, ist bei Regenwetter eine zusätzliche Imprägnierung gewünscht. Da das Fahren eines Karts und vieler anderer Sportwagen ohne geschlossene Karosserie erfolgt und der Fahrer somit den nassen Bedingungen direkt ausgesetzt ist, benötigt er einen zusätzlichen Schutz. Ohne diesen wäre er bereits nach wenigen Minuten vollkommen durchnässt, was nicht nur an den Regenfällen, sondern auch dem Spritzwasser anderer Fahrzeuge auf dem Rennparcours liegt.

Das Tragen eines stabilen Regenoveralls ist keine Spezialität des Kart- und Motorsports, sondern z. B. auch bei Motorradfahrern im Alltag etabliert. Hier wird gleichermaßen auf einen guten Feuchtigkeitsschutz von außen wie eine Atmungsaktivität sämtlicher Schichten geachtet, um dauerhaft für einen angenehmen Fahrkomfort zu sorgen. Um den Körper des Fahrers optimal zu schützen, sollte beim Ankauf des Regenoveralls allerdings genau drauf geachtet werden, dass dieser perfekt sitzt und keinen Spiel besitzt. Hierdurch wäre das Risiko gegeben, dass letztlich doch Feuchtigkeit ins Innere der Fahrbekleidung eintritt. Der angemessene Schutz für den Fahrer sollte allerdings auch bei trockenen Bedingungen durch einen exakt passenden Overall sichergestellt werden.

TwitterG+LinkedInDiggDigg

Erstellt am regen, overall, fahrer, nass, kartsport,