Reifen Abstimmen

Das Reifen abstimmen gehört zu den wichtigsten Tätigkeiten im Kartsport, die vor einem Wettbewerb oder dem Training unverzichtbar sind. Auch für Laien ist die Wichtigkeit der Reifen schnell einleuchtend, da sie den einzigen Kontakt des Fahrzeugs zur Fahrbahn darstellen und so in allen Rennsituationen für einen größtmöglichen Grip sorgen sollten. Neben dem generellen Zustand der Reifen ist auch das Verhältnis zwischen den beiden Achsen in angemessener Weise abzustimmen, die Hinterreifen sollten also nicht stärker bei einem Rennen beansprucht werden als die Vorderreifen.

Der grundsätzliche Zustand der Reifen spielt erheblich in die Performance ein, die das Kart letztendlich auf der Rennstrecke bringt. Ein Fahrzeugreifen mit einem gut ausgeprägten Profil erhöht die Aussicht auf einen guten Grip und somit auf eine hohe Stabilität des Karts in Kurven. Natürlich sollten sämtliche Fahreigenschaften des Karts nicht auf die Reifenqualität reduziert werden, da weitere Faktoren wie das Chassis, der Fahrer und die generelle Einstellung des Fahrzeugs genauso ihre Auswirkungen zeigen. Eine gute Leistung von Motor und Antrieb lässt sich jedoch nur mit einem ausgewogenen und profilierten Reifen auf die Rennstrecke bringen, was den Trainingserfolg erheblich steigern lässt. Bei einem professionellen Rennen im Kartsport kommt es ohnehin zu einer zentralen Reifenausgabe.

Zu den wichtigsten Faktoren beim Reifen abstimmen gehört der Luftdruck des Pneus. Mit den Werten des Luftdrucks lässt sich viel über die Reifenbelastung aussagen. Hierfür sind diese einfach im Kaltzustand ordnungsgemäß zu befüllen und nach einigen Kartrunden der Luftdruck des erhitzten Reifens erneut zu messen. Gibt es hier erhebliche Abweichungen im Druckverhalten zwischen dem kalten und warmen Reifen, kann von einem größeren Reifenverschleiß und somit einem unerwünschten Nebeneffekt ausgegangen werden. Fällt die Erhitzung zu groß aus, bietet der Reifen auch nur schwerlich den gewünschten Grip. Ein zu hoher Reifendruck führt zwar zu einem besseren Grip, kann im Rahmen einer fortschreitenden Überhitzung jedoch auch für einen sehr schnellen Reifenverschleiß verantwortlich sein.

TwitterG+LinkedInDiggDigg

Erstellt am reifen, reifenluftdruck, grip, performance,