Rollwiderstand

Rollwiderstand nennt man die Kraft, die ein rollender Reifen dem Vortrieb entgegensetzt. Dieser Widerstand entsteht vor allem durch die "Walkarbeit" des Reifens, d.h. durch seine Verformung beim Durchlaufen der Bodenaufstandsfläche. Erstaunlicher Weise ist der Rollwiderstand bis etwa 100 km/h größer als der Luftwiderstand des Fahrzeugs. Umso höher jedoch die Geschwindigkeit wird, desto größer wird auch der Anteil des Luftwiderstandes.

TwitterG+LinkedInDiggDigg

Erstellt am luft, widerstand, reifen, geschwindigkeit,