Untersteuern

Das Untersteuern stellt eine Besonderheit im Lenkverhalten dar, das vorrangig in Kurven auftritt und anders als das Übersteuern als erwünschter Effekt bei der Fahrzeugnutzung gesehen wird. Durch den Begriff Untersteuern wird ausgedrückt, dass die Vorderräder einen größeren Schrägwinkel in die Kurve hineinbringen als die Hinterräder, es also zu einem übermäßigen Anschieben des Fahrzeugs kommt. Gerade bei der alltäglichen Fahrzeugnutzung schafft das Untersteuern Sicherheit, so dass viele Fahrzeuge standardmäßig auf diese Form des Eigenlenkverhaltens ausgelegt sind. In diesem Kontext ist die Einstellung als sinnvoll zu sehen, da hierdurch das Risiko eines Ausbrechens des Fahrzeug reduziert wird und dieses so sicherer in seiner Spur bleibt.

Im Wesentlichen trägt das Untersteuern zu einer Stabilisierung der Fahrbewegung in Kurven bei. Die Vorderräder sorgen durch ihr schiebendes Verhalten dafür, dass das Fahrzeug die vorgegebene Lenkbewegung exakter ausführt und somit die Spur genauer hält. Bei den meisten Fahrzeugtypen im alltäglichen Straßenverkehr wird dies durch die Tatsache begünstigt, dass der Motor im vorderen Bereich zu finden ist und seine Kraft direkt auf die lenkbare Vorderachse wirkt. Die moderne Fahrzeugtechnik trägt zudem dazu bei, dass Effekte des Übersteuerns vermieden werden und das Fahrzeug eher zu einem Untersteuern neigt. Die wichtigen Technologien sind den meisten Autofahrern unter dem Namen ESP, ausführlich Elektronisches Stabilitätsprogramm bekannt.

Im Motorsport ist das Untersteuern des Fahrzeugs in Kurven ein Indiz dafür, dass der Fahrer ein zu geringes Risiko in Kurven geht. Dies liegt weniger am Wunsch, auch bei schnellen Geschwindigkeiten sicher die Spur halten zu wollen. Allerdings wirkt sich das Untersteuern abbremsend auf das Fahrzeug aus und kann somit bei dauerhaftem Untersteuern in Kurven wertvolle Sekunden auf die Konkurrenz der Rennstrecke kosten. In der Tendenz neigen Motorsportler eher dazu, in den Risikobereich eines Übersteuerns hineinzugeraten und sich hierbei auf eine elektronische Stabilisierung ihres Fahrzeugs zu verlassen. Für Einsteiger in den Kartsport ist es besonders wichtig, ein gesundes Maß zwischen Unter- und Übersteuern zu finden.

TwitterG+LinkedInDiggDigg

Erstellt am kurve, lenkrad, fahrzeug, grip,