Wankelmotor

Der Wankelmotor stellt eine besondere Variante des Verbrennungsmotors dar, der von Felix Wankel erfunden wurde und noch heute im Automobilbau zum Einsatz kommt. Das Arbeitsprinzip eines Wankelmotors unterscheidet sich dabei grundlegend vom Otto- oder Dieselmotor, da bei dieser Motorenvariante kein Kolbenhub für die Umsetzung der Verbrennungsenergie auf den Antrieb stattfindet. Stattdessen kommt es direkt nach der Verbrennung zu einer Umsetzung der Energie in eine Drehbewegung, wie sie von den Rädern eines Fahrzeugs zur Beschleunigung bzw. zum Halten einer Geschwindigkeit erwartet wird.

Das grundlegende Prinzip, nach dem ein Wankelmotor angetrieben wird, funktioniert nach dem Konzept des Viertaktmotors. Wesentlicher Unterschied ist, dass die Welle ein direkter Teil des Motors ist und somit durch die einzelnen Takte des Motors ohne einen zusätzlichen Vermittler wie einen Kolben direkt in Bewegung versetzt wird. Mit jeder Umdrehung der Welle finden insgesamt drei Zündungen statt, die ähnlich wie bei einem Ottomotor explizit durch eine Zündkerze ausgelöst werden. Strenggenommen kann die Arbeit des Wankelmotors dennoch mit der eines herkömmlichen Verbrennungsmotors gesehen werden, da die Welle direkt von einem kreisförmigen Kolben umschlossen wird und dessen Energie automatisch in eine Drehbewegung übersetzt.

Der Wankelmotor besitzt viele Vorteile wie die Möglichkeit zur Auswuchtung, die geringe Anzahl an frei beweglichen Teilen im Innenraum des Motors sowie die Möglichkeit, auf Ventile zur Lenkung des Gases zu verzichten. Wesentlicher Nachteil des Motors sind die verhältnismäßig großen Wärmeverluste, was letztlich auch zu einem Verlust potenzieller Motorleistung führen kann. Auch wenn der Wankelmotor nicht flächendeckend bei Fahrzeugen im öffentlichen Straßenverkehr oder im Motorsport zum Einsatz kommt, wird immer wieder mit dieser Technologie experimentiert und manches Fabrikat mit dieser Motorenvariante ausgestattet. Die Arbeit mit dem Wankelmotor hat hierbei in den letzten Jahren neue Impulse erhalten, da Fahrzeughersteller diesen in Verbindung mit der Wasserstofftechnologie oder anderen Hybridmotoren einsetzen.

TwitterG+LinkedInDiggDigg

Erstellt am wankel, motor, 4-takt, otto,