Zylinder abdrehen

Das Zylinder abdrehen bzw. Höhersetzen des Zylinders ist eine beliebte Vorgehensweise, um die Leistungsfähigkeit eines Motors zu erhöhen. Grundsätzlich lässt sich dieser Schritt bei allen motorisierten Fahrzeugen durchführen, etabliert ist diese Form des Tunings bei Zweirädern zur Steigerung der Motorleistung. Gemeint ist mit dem Zylinder abdrehen nicht das komplette Herauslösen aus dem Motorraum, sondern lediglich eine geringfügige Positionsänderung um wenige Millimeter nach oben. Auch wenn dieser Eingriff auf den ersten Blick marginal erscheint, lassen sich die Unterschiede in der Leistungsfähigkeit des Fahrzeugs schnell erkennen. Zu viel des Guten ist bei dieser Einstellung allerdings auch möglich.

Durch das Zylinder abdrehen wird ein Einfluss auf die Quetschspalte und somit auf die Verdichtung des Treibstoffgemisches im Inneren eines Zylinders genommen. Wichtig ist daher, nach dem Abdrehen des Zylinders präzise nachzumessen, welcher neue Spielraum für das Gemisch entstanden ist und wie die Verdichtung fortan im Inneren des Zylinders erfolgt. Der konkrete Arbeitsschritt gestaltet sich dabei als recht kompliziert, sofern nicht mit dem richtigen Werkzeug und ausreichend Fachwissen an den Zylinder herangegangen wird. Das Aufplatzen der Beschichtung und das Fehlen einer ausreichenden Haltbarkeit sind die größten Probleme, die bei einer unsachgemäßen Durchführung des Abdrehens auftreten können.

Für viele stellt das eigentliche Zylinder abdrehen das geringere Problem im Vergleich zum späteren Spannen da. Gerade hierbei wird die Beschichtung sehr schnell beschädigt, wenn ein Spannen in den Bohrungen erfolgt. Soll auf ein Zylinder abdrehen nicht verzichtet werden, ist die Zusammenarbeit mit einer professionellen Werkstatt unbedingt anzuraten, ebenso wie das nötige Kleingeld für die Investition in diesen Arbeitsschritt. Dies ist eine deutlich bessere Entscheidung als dauerhaft den Zylinder zu zerstören und das Fahrzeug nicht mehr in gewohnter Weise nutzen zu können. Erfahrene Mechaniker im Motorsport sind zu diesem Arbeitsschritt in der Lage und können so eine Feinjustierung an der Leistungsfähigkeit des Motors vornehmen.

TwitterG+LinkedInDiggDigg

Erstellt am zylinder, motor, bearbeiten, tuning, kolben,